Bild
Nachwuchs > ÖBV Turniere

Österr. Meisterschaften Schüler 2017

Schüler des NÖBV gewinnen 15-mal Edelmetall bei Österreichischen Meisterschaften - Ergebnisse

Der NÖBV reiste mit 8 Athleten zu den Österreichischen Meisterschaften 2017 der Schüler nach Wolfurt – 3 Burschen aus Mödling (Tobias Bäuerle, sowie Michael und Christian Tomic) und 5 SpielerInnen aus Pressbaum (Nathaniel Zilka, Laura Csambal, Melanie Pohanka, Karoline Pottendorfer und Emily Wu). Am ersten Turniertag starteten 4 Paarungen mit Pressbaumer und Mödlinger Beteiligung in die U15 MX Bewerbe und schon im Viertelfinale kam es zu zwei „internen“ Begegnungen. Laura/Nathaniel verloren ihr Spiel in 2 Sätzen gegen die Favoriten Melanie/Christian, und Emily/Andree Gustav unterlagen der an 1 gesetzten Paarung Karoline/Michael. Bedingt durch die Knieverletzung von Melanie mussten sich Melanie/Christian dann im Halbfinale gegen die 2 gesetzten Steirer Rudolph/Zach geschlagen geben. Karoline/Michael dagegen konnten das Halbfinale sicher gegen Garcia-Navas/Höfle gewinnen. Im Finale spielte die NÖBV Paarung ebenfalls sehr sicher und clever und gewann so den ersten Titel 2017 zwar knapp aber souverän.

In den folgenden U15 Einzelbewerben verloren Nathaniel und Tobias leider schon im ersten Match und schieden somit aus. Das U15 HD von Nathaniel mit Partner David Lercher aus Feldkirch ging Viertelfinale verloren und somit war das Turnier für Nathaniel zu Ende. Christian/Tobias gewannen ihr Viertelfinalspiel, mussten sich dann aber der gleichen Paarung aus Simmering im Halbfinale geschlagen geben. Umso erfolgreicher verlief das Turnier für Christian und Michael Tomic im Herreneinzel. Christian holte sich souverän ohne Satzverlust den Meistertitel in der U13, Michael stand ihm nichts nach und konnte sich in der U15 ebenfalls ohne Satzverlust die Goldmedaille sichern!

Bei den 4 Mädels kam es im U15 Dameneinzel schon in der 1. Runde zur Begegnung von Laura und Melanie, die beide nicht ganz fit antraten. Melanie schaffte den Einzug dennoch sicher bis ins Halbfinale, trat dann aber im Halbfinale nicht mehr an. Karoline gewann trotz 15:20 Rückstand noch gegen Johanna Höfle und zog somit ins Halbfinale ein, dass sie dann aber gegen die an 1 gesetzte Ann-Sophie Zach trotz tollem Kampf verlor. Emily startete ins Dameneinzel sehr aktiv konnte so nach guten Spielen bis ins Finale vorrücken, dass sie aber auch gegen Zach in 2 Sätzen verlor. Im U15 DD standen die an 1 gesetzten Melanie/Karoline nach einem leicht gewonnen Spiel schon im Halbfinale. Dagegen hatte die durch Fieber leicht geschwächte Laura mit Partnerin Emily deutlich mehr Mühe ins Halbfinale einzuziehen. Melanie/Karoline verloren dann gegen die Vorarlbergerinnen Höfle/Schneider im Halbfinale, aber Melanie war aufgrund ihrer Knieverletzung schon nicht mehr voll einsatzfähig. Für Laura/Emily lief es besser und sie waren hoch motiviert und zeigten eine tolle Leistung im Halbfinale. Somit zogen sie nach gewonnen Spiel ins Finale ein, in dem dann aber die Favoriten Höfle/Schneider siegreich blieben.

Insgesamt gewinnen unsere 8 SportlerInnen für NÖ 4x Gold, 3x Silber und 8x Bronze.

Gold Christian Tomic (Mödling) HE U13
  Michael Tomic (Mödling) HE U15
  Michael Tomic (Mödling) MX U15
  Karoline Pottendorfer (Pressbaum) MX U15
Silber Emily Wu (Pressbaum) DE U15
  Emily Wu (Pressbaum) DD U15
  Laura Csambal (Pressbaum) DD U15
Bronze
Melanie Pohanka (Pressbaum) DE U15
  Melanie Pohanka (Pressbaum) MX U15
  Melanie Pohanka (Pressbaum) DD U15
  Karoline Pottendorfer (Pressbaum) DE U15
  Karoline Pottendorfer (Pressbaum) DD U15
  Christian Tomic (Mödling) HD U15
  Christian Tomic (Mödling) MX U15
  Tobias Bäuerle (Mödling) HD U15

Bericht & Foto: Kenny Wu & Andreas Meinke


3. ÖBV Schüler Ranglistenturnier 2014/15

NÖ gewann 5 Bewerbe und war damit das erfolgreichste Bundesland

am 14.- 15.3.2015 in Weiz - Ergebnisse - Bericht ÖBV - Bericht Mödling

Erfolgreichster Teilnehmer aus NÖ war Daniel Witzmann (BC St.Pölten) der den Einzelbewerb U15 und das Herrendoppel U15 mit Partner Lenny Sudarma (AS Logistik Mödling) gewann. Auch im Einzelfinale stand ihm mit Lenny ein NÖ als Gegner gegenüber.

Im Dameneinzel U13 standen sich auch 2 NÖ gegenüber. Dabei behielt Irina Dshandshgava(AS Logistik Mödling)gegen Melanie Pohanke (ASV Pressbaum) die Oberhand.

Im Damendoppel U13 standen sich nicht nur 2 NÖ im Finale gegenüber, sonder alle 4 kamen aus Pressbaum. Laura Csambal / Karoline Pottendorfer siegten gegen Emily Wu / Hanna Gruber.

Das Herrendoppel U13 gewannen die Brüder Michael und Christian Tomic (AS Logistik Mödling) und sie mussten nur im Finale über 3 Sätze gehen.

Herreneinzel U13 B-Bewerb: Hier konnte sich der NÖ Armin Sarosi (AS Logistik Mödling) durchsetzenDie erfolgreichen Spieler aus NÖ und hat sich damit beim nächsten Turnier fix für den A-bewerb qualifiziert.

Aber es gab auch noch einige Platzierungen an diesem Wochenende:

2. Plätze: U13- HE Michael Tomic, Mix Michael Tomic/ Irina Dshandshgava

              U15- Mix Lenny Sudarma/Viktoria Gong (Wien)

3. Plätze: U13- Mix Christian Tomic/Laura Csambal,

              U15- DD Melanie Pohanka/Sofie Wachsenegger

                      Mix Daniel Witzmann/Alexandra Kristler

Eine eigenartige Situation und Entscheidung gab es beim Finale HE U13 zwischen Michael Tomic gegen Tobias Garcia-Navas. Beim Stand von 19:17 oder 17:17 im 3. Satz konnten sich die Spieler nicht einigen. Leider mischten auch Betreuer mit, die die Situation zusätzlich anheizten. Da kein Schiedsrichter am Feld war, entschied die Turnierleitung (Referee) dass der dritte Satz bei 0:0 neu zu beginnen sei!

Es wäre sicher sinnvoll bei den Finalspielen einen Schiedsrichter zu stellen oder zumindest Zähltafeln zu verwenden. Nicht nur für die Spieler, sondern auch für die Betreuer und Zuseher auf den Tribünen.

Es war ein tolles Wochenende für NÖ und jetzt kommen noch die ÖM der Schüler am 27. und 28.03.15 in Pressbaum

Detailergebnisse siehe Tournament Software


3. ÖBV Schülerranglistenturnier  2013/14

am 8.- 9.3.2013 in der Sporthalle der HTL in Wiener Neustadt - Ergebnisse

92 Schüler nahmen am von Badminton Wiener Neustadt veranstalteten 3.Schülerranglistenturnier 2013/14 dieses Wochenende teil! Es wurde teilweise Badminton auf hohem Niveau gezeigt und der Einsatz stimmte bei allen Teilnehmern.
Erfolgreichste Teilnehmerin war die Vorarlbergerin Anna Hagspiel vom UBSC Wolfurt mit Siegen im U15 Dameneinzel, U15 Damendoppel mit Partnerin Lena Kremmel UBSC  Dornbirn sowie im U15 Mixed mit Partner  Johannes Schöpf (ebenfalls UBSC Wolfurt).

Bei den Burschen  war die Position des besten Teilnehmers härter umkämpft. Hier setzte sich der Oberösterreicher Dominik Leko (ASKÖ BV Wels) mit Siegen im U15 HE A sowie im Herrendoppel mit Bruder Luka Leko durch!
Die erfolgreichsten NÖ-Teilnehmer waren –

Generell  geben die Leistungen der NÖ-Cracks Hoffnung auf gute Ergebnisse in der Zukunft!

   

An den beiden Spieltagen wurden 267 Spiele in 12 Bewerben ausgetragen und verletzungsfrei beendet. Das Turnier hatte leider einen holprigen Start da wir aufgrund einer Terminkollision mit einer Schulveranstaltung kurzfristig gezwungen waren die ersten beiden Stunden mit nur 6 Feldern zu verbringen. Diesen Rückstand konnten wir am Samstag leider trotz aller Anstrengungen nicht mehr wettmachen. Spielende für die U13 Bewerbe war 20.15 Uhr und für die U15 Bewerbe 21.15 Uhr.

Am Sonntag starteten wir mit vollem Elan durch und der Spielrückstand konnte fast zur Gänze wettgemacht werden.  Das letzte Spiel endete um 14.55 Uhr.  Die Veranstaltung wurde nach der Siegerehrung um 15.20 beendet und alle traten die wohlverdiente Heimreise an. Danke an die Kooperation des Vorarlberger Teams welches die lange Retourfahrt etwas später als geplant in
Kauf nahm.  
 
In Summe war es eine gelungene Veranstaltung . Das Schülerranglistenturnier stellte hohe Anforderung an das Veranstalterteam  und ich möchte mich bei allen freiwilligen Helfern herzlichst bedanken, vor allem bei den Vielen die das erste Mal ein Turnier von dieser Seite her begleiteten so Veranstalter und Obmann von Badminton Wr.Neustadt, Michael Steiner.

Bericht: Badminton Wr. Neustadt