Bild
Landesmeisterschaft

NÖ Badminton Landesmeisterschaft 2019

für alle Klassen am 19. und 20. Jänner 2019 in St. Pölten - Ausschreibung - Ergebnisse

 

Am Wochenende 19.-20. Jänner 2019 veranstaltete der NÖ-Badmintonverband seine jährliche Landesmeisterschaft aller Klassen heuer wieder in der Prandtauerhalle in St.Pölten.

92 Sportler von 9 Vereinen in 23 Bewerben und 11 Altersklassen nahmen daran teil. Es wurden gesamt 210 Spiele ausgetragen. Bei den Jüngsten Teilnehmern, der U9 gab es erfreulicherweise wieder einige Nennungen bei den Burschen, wo Lukas Hintersteiner aus Ybbs mit gerade mal 6 Jahren als jüngster Teilnehmer geehrt wurde. Die 7 Burschen der U11 zeigen, dass der jüngste Nachwuchs nun wieder gefallen am Sport gefunden hat. Leider ist bei den Mädchen dieser Trend noch nicht zu erkennen, hier konnte nur ein U13 Bewerb mit 4 Teilnehmerinnen ausgetragen werden. Aufgrund der Terminkollision mit einem internationalen Nachwuchsturnier, fielen heuer leider einige der Spieler für dieses Turnier aus.

Bei den Senioren sind wieder die üblichen Verdächtigen im Teilnehmerfeld, wobei bei den Damen leider kein Bewerb zustande kam. Der Altersbereich reicht hier nun bis 64 Jahre da Reinhard Hofmann auch heuer wieder für Pottenbrunn kämpfte.

Die Eröffnung fand im Beisein von Herrn Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Thomas Kainz, BA von der Präsidiale-Sport, sowie Gemeinderat Heinz Hauptmann statt. Ebenfalls bei der Eröffnung zu Gast war Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Ing. Herbert Bugl von der EVN sowie der Vizepräsident des ASKÖ-NÖ Reinhold Reither.

Von sportlicher Seite ist zu berichten, dass im Einzel der allgemeinen Klasse der Sieg heuer an den Lokalmatador Stefan Ratheyser vom BC St.Pölten ging, welcher sich im Finale glatt gegen den Wr.Neustädter Jürgen Schuster durchsetzte. Im Dameneinzel gewann unsere Gehörlosensportlerin des Jahres Katrin Neudolt aus Mödling gegen Vereinskollegin Bianca Schiester aus Mödling.

Auch im Herrendoppel der allgemeinen Klasse konnte heuer Stefan Ratheyser mit Michael Hofmann den Landesmeisterstitel nach St.Pölten holen, der 2.Platz ging an Tobias Bäuerle und Michael Tomic aus Mödling. Im Damendoppel konnten Réka Sárosí und Bianca Schiester aus Mödling ihren Titel vom Vorjahr verteidigen. Das Mixed konnten Ármin Sárosí und Bianca Schiester nach Mödling holen, zweite wurden Stefan Ratheyser mit Jasmin Hofer.

Bei den Jüngsten gewann bei den Burschen U9 Lukas Schuster aus Wr.Neustadt vor Fin Petraschek aus Mödling, bei den Burschen U11 gewann Robert Haslinger aus Pressbaum, bei den Burschen U13 gewann Georg Haltau. Das Burschen Doppel U11 entschieden Lucas Lehner und Lukas Schuster aus Wr.Neustadt für sich. Weitere Gewinner in den U-Bewerben sind Sarah Schuster aus Wr.Neustadt im DE U13, Jonas Miltner aus Pressbaum im HE U15, Benjamin und Jonas Miltner im HD U15, Jonas Miltner mit Carmen Reznicek aus Pressbaum im MX U15, und sind damit die Landesmeister ihrer Klassen.

Im Jugendbereich kamen heuer lediglich in der U19 Bewerbe zustande. Hier konnten im HE Christian Tomic vor Tobias Bäuerle, beide aus Mödling und Laura Csambal vor Carmen Reznicek, beide aus Pressbaum im DE gewinnen. Im Damendoppel U19 gewann Laura Csambal mit Emily Wu aus Pressbaum den Bewerb.

Aber nicht nur die Zentral- und Südregion Niederösterreichs war vertreten, auch der westlichste Verein St.Peter/Au war mit seinem Nachwuchs angereist. Nico Kremslehner und Stephan Ludwig holten im Herren Doppel U15 den 2.Platz, sowie Stephan Ludwig im Einzel U15 den 4.Platz vor Lukas Wieser, Nico Kremslehner wurde 6. Im Damendoppel U19 holten sich Andrea Hochwallner aus St.Peter/Au und Zoe Kargl aus St.Pölten den 2. Platz, Im Einzel U19 wurde Andrea Hochwallner dritte.

Bei den Senioren ab 35 kommen traditionell die weiteren Vereine Niederösterreichs aufs Stockerl. Hier fällt heuer Pottenbrunn auf. Es gewann Christian Adler im Herren Einzel O35 den Bewerb, sowie mit Ernst Gratz den Doppelbewerb O35, während Rudi Hebinger mit Siegi Kristler aus St.Pölten den 3.Platz holten. Norbert Schneider gewann das Einzel O45 und Rudi Hebinger wurde dritter.

Auch St.Pölten war erfolgreich bei den Senioren und darf den Sieg im Doppel O45 durch Martin Voglhuber mit Gerhard Volk aus Pressbaum in die Vereinschronik schreiben. Die beiden haben somit ihren Erfolg vom Vorjahr bestätigt. Im Doppel O50 gewann Andreas Müller mit Alfred Zoth.

Ja und wo Ernst Liska aus Mödling antritt ist auch fast keine Wette zu verlieren, wenn man auf ihn setzt. Im Einzel O55 holt er den Sieg vor Christian Buschenreithner aus Ybbs, sowie im Mixed mit Partnerin Karin Steinbichler aus Mödling, lediglich im Herren Doppel O50 mit Thomas Wieland aus Mödling reichte es diesmal nur für den 3.Platz.

Weitere Vereine waren noch Ybbs, wo sich unter anderem Christian Buschenreithner mit Christian Wagner den 2.Platz im HD O55 holten, Christian Wagner im HE O55 den 3.Platz. Aus Wimpassing erreichte Markus Haltau im HE allg. Klasse den 6.Platz vor Daniel Witzmann. Für Krems schafften es Angelo Hrusa mit Benjamin Müllner in der allg. Klasse nicht über die erste Runde hinaus, im HE allg. Klasse erreichte Benjamin den 10. Und Angelo den 12. Platz. Fabio Chielli wurde im HE U19 vierter.

Die Siegerehrung fand mit Unterstützung von Frau Landtagsabgeordnete Dr. Helga Krismer statt, und im Anschluss wurden zahlreiche Sachpreise verlost. Als Highlight wurden 2x 10 Gutscheine für Lasertron unter den Vereinen verlost, welche Pottenbrunn und Pressbaum gewannen. Wir freuen uns schon auf den Bericht dieser etwas anderen Mannschatfsbegegnung.

Ein Dank gilt den Gastgebern, dem BC St.Pölten, sowie allen Unterstützern, Helfern und Sponsoren, welche so eine Veranstaltung erst möglich machen.

Alle Ergebnisse sind online unter: obv.tournamentsoftware.com

Fotos und Zwischenberichte gibt es auch auf Facebook.

Bericht auf P3-TV.

Bericht: Martin Wallenböck
Fotos: Mathias Wallenböck

Unsere Sponsoren

Downloads:
Pokale Medaillen Trophäen | pokaldiscounter.de