Bild
Nachwuchs > Schulcup

 

NÖ Badminton-Schulcup 2018/2019

NÖ-Landesmeisterschaft für Badminton-Schulmannschaften
  Ausschreibung - Anmeldeformular  

Vorrunden: Unterstufe + Oberstufe 19.SW - 28.SW 07.01.2019 - 15.03.2019
(Vorrunden werden nur dann ausgetragen, wenn mehr als 8 Teams pro Bewerb genannt wurden; Freundschaftsbegegnungen möglich)

Nennschluss: 14.11.2018

Finalrunden:

Unterstufe: Dienstag, 9. April 2019 in Unterwaltersdorf

Oberstufe: Mittwoch, 3. April 2019 in Pressbaum


NÖ Badminton Schulcup 2018/2019 - Oberstufe

Am 3. April fanden die Landesmeisterschaften für die Oberstufen im Gymnasium Sacre Coeur Pressbaum statt. 12 Teams – 8 Teams bei den Burschen; 4 Teams bei den Mädchen - aus ganz Niederösterreich kämpften in diesen beiden Bewerben um den begehrten Titel des NÖ Landesmeisters für Schulen. Somit waren an diesem Tag um die 60 SchülerInnen aus 8 verschiedenen Schulen im Einsatz.

Schon bei den Vorrundenspielen der Burschen zeigte sich, dass an diesem Tag der Titel an die favorisierten Teams des BORGL/BHAS St. Pölten oder an das Team der Liese Prokop Privatschule gehen würde. Beide Teams gewannen ihre Vorrundenspiele und trafen somit im Finale aufeinander. Bei diesem Aufeinandertreffen gab es hochklassige Spiele zu sehen, da beide Teams auf jeweils 2 Vereinsspieler zurückgreifen konnten. Schlussendlich setzte sich das Team der Liese Prokop Privatschule mit 4:1 gegen das BORGL/BHAS St. Pölten durch. Eine großartige Leistung zeigte auch diesmal die Mannschaft der BHAK/BHAS Gänserndorf, die ohne Vereinsspieler den dritten Platz belegen konnte.

Der Bewerb der Mädchen verlief ausgeglichener. Hier setzte sich die Mannschaft das BORG Wr. Neustadt (alle 3 Begegnungen konnten gewonnen werden) vor dem Team des LFZ Francisco Josephinum Wieselburg und dem Wienerwaldgymnasium durch.

Ein großes Dankeschön geht an die BetreuerInnen der Schulteams, die durch ihre Arbeit so eine zahlreiche Teilnahme an Mannschaften erst möglich gemacht haben. Ein herzliches Dankeschön auch an Karl Lang und an das Sacre Coeur Pressbaum für die Bereitstellung der Halle. Ein weiterer Dank gebührt dem NÖBV für die Bereitstellung der Pokale und Medaillen. Weiters bekamen alle Mannschaften von der Fa. Koch Sport Babolat Bälle geschenkt.

Ergebnisse: Oberstufe Burschen

1. LPPS Maria Enzersdorf
2. BORGL/BHAS St. Pölten
3. BHAK/BHAS Gänserndorf
4. Gym. Sacre Coeur Pressbaum
5. LFZ Josephinum Wieselburg
6. BG/BRG Berndorf 1
7. BORG Wr. Neustadt
8. BG/BRG Berndorf 2

1. Platz: LPPS Maria Enzersdorf

2. Platz: BORGL/BHAS St. Pölten

3. Platz: BHAK/BHAS Gänserndorf

Ergebnisse: Oberstufe Mädchen

1. BORG Wr. Neustadt
2. LFZ Francisco Josephinum Wieselburg
3. Wienerwaldgymnasium Tullnerbach
4. BG/BRG Berndorf

1. Platz: BORG Wr. Neustadt

2. Platz: LFZ Francisco Josephinum Wieselburg

3. Platz: Wienerwaldgymnasium Tullnerbach


NÖ Badminton Schulcup 2018/2019 - Unterstufe

Wienerwaldgymnasium - Landesmeister der Unterstufen!

Am Dienstag, dem 9. April, fanden die Badminton Landesmeisterschaften für die Unterstufen in Unterwaltersdorf statt. 8 Teams konnten sich für dieses Turnier qualifizieren. 59 SchülerInnen waren an diesem Tag mit großem Engagement und Freude im Einsatz.

Schon die Vorrundenbegegnungen versprachen spannende und hart umkämpfte Spiele. So trafen in der Gruppe A folgende Schulteams aufeinander: BRG Wr. Neustadt 2, Gym. Sacre Coeur Pressbaum, Wienerwaldgymnasium und das Team der NMS St. Peter/Au 1. Mit dem Wienerwaldgymnasium und der NMS St. Peter/Au standen sich bereits die späteren Finalisten gegenüber. Diese Begegnung entschieden die Spielerinnen des Wienerwaldgymnasiums klar mit 4:1 für sich. Carmen Reznicek, Jonas und Benjamin Miltner ließen keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag das Geschehen in der Halle bestimmte. Die SchülerInnen des Wienerwaldgymnasiums dominierten diese Gruppe klar und sicherten sich somit den Vorrunden Gruppensieg. Den 2. Gruppenplatz erreichten die SchülerInnen der NMS St. Peter 1.

In der Gruppe B trafen folgende Schulteams aufeinander: BRG Wr. Neustadt 1 (Gröhrmühlgasse), NMS Seitenstetten/Biberbach, Gym. Don Bosco Unteraltersdorf und die SchülerInnen der NMS St. Peter/Au 2. Hier setzte sich der Gruppenfavorit, nämlich jene SchülerInnen des BRG Wr. Neustadt, welche schon die Vorrunde gewonnen hatten, durch. Den 2. Gruppenplatz sicherten sich die SchülerInnen des Gym. Don Bosco Unterwaltersdorf.

Die Semifinalpaarungen lauteten somit: Wienerwaldgymnasium gegen Gym. Don Bosco Unterwaltersdorf und BRG Wr. Neustadt 1 gegen NMS St. Peter/Au 1. Dies war das Schlüsselspiel für die SchülerInnen aus St. Peter/Au. Sie konnten diese Begegnung denkbar knapp mit 3:2 (Die Entscheidung fiel im Mixed im 3. Satz) für sich entscheiden. Somit war der Einzug ins Finale geschafft.

Im Spiel um Platz 3 konnte sich das Team des BRG Wr. Neustadt gegen das Team des Gym. Don Bosco Unterwaltersdorf mit 3:2 durchsetzen.

Die Reihungsspiele erbrachten folgende Ergebnisse:
Im Spiel um Platz 7 und 8 konnten die SpielerInnen des BRG Wr. Neustadt 2 die SpielerInnen aus St. Peter/Au 2 mit 3:2 besiegen.
Im Spiel um Platz 5 und 6 setzte sich das Team aus Seitenstetten/Biberbach gegen das Team des Sacre Coeur Pressbaum ebenfalls mit 3:2 durch.
Das Finalspiel zwischen dem Wienerwaldgymnasium und dem Team der NMS St. Peter/Au 1 zeigte einmal mehr die Überlegenheit der SchülerInnen des Wienerwaldgymnasiums. Lediglich das Damendoppel konnten die Spielerinnen aus St. Peter/Au für sich entscheiden. Somit endete diese Begegnung wie schon das Aufeinandertreffen in der Vorrunde mit einem 4:1 Erfolg für die SpielerInnen des Wienerwaldgymnasiums.
Ein großes Dankeschön gilt den BetreuerInnen der Schulteams, die durch ihre Arbeit so eine zahlreiche Teilnahme erst möglich gemacht haben. Ein herzliches Dankeschön auch an Radic Savic Vedran für die Bereitstellung der Halle. Ein weiterer Dank gebührt dem NÖBV für die zur Verfügung gestellten Pokale und Medaillen. Weiters wurden allen Mannschaften von der Fa. Koch Sport Babolat Bälle übergeben.

Tabelle

1. Wienerwaldgymnasium
2. NMS St. Peter/Au 1
3. BRG Wr. Neustadt 1
4. Gym. Don Bosco Unterwaltersdorf
5. NMS Seitenstetten/Biberbach
6. Gym. Sacre Coeur Pressbaum
7. BRG Wr. Neustadt 2
8. NMS St. Peter/Au 2

1. Platz: Wienerwaldgymnasium

2. Platz: NMS St. Peter/Au1

3. Platz: BRG Wr. Neustadt 1


NÖ Badminton-Schulcup 2018/2019

NÖ-Landesmeisterschaft für Badminton-Schulmannschaften

NMS St. Peter/Au 1 gewinnt Vorrundenturnier in Ybbs!

Am Donnerstag, dem 21. Februar, findet in Ybbs eine Vorrunde des diesjährigen Badminton Schulcups statt. 7 Schulteams aus dem westlichen Niederösterreich nehmen an diesem Turnier teil: 2 Teams der SMS Ybbs, 3 Teams der NMS Seitenstetten/Biberbach und 2 Teams der NMS St. Peter/Au. Für Spannung ist somit gesorgt, qualifizieren sich doch nur 3 Teams für die Landesmeisterschaften, die im April in Unterwaltersdorf ausgetragen werden.

Die Mannschaft von St. Peter/Au 1 (Stephan Ludwig, Alexander Leutgeb, Julia Grafleitner und Andrea Hochwallner) stellt eine Klasse für sich dar. Die SpielerInnen gewinnen alle Spiele klar. Eine hervorragende Bilanz! Überraschend stark spielen auch, betreut von Birgit Haas, die Seitenstettner auf. Sie gewinnen die Vorrundenspiele klar und qualifizieren sich somit für das Finale gegen das Team der NMS St. Peter/Au 1. Sehr stark präsentiert sich auch die zweite Mannschaft aus St. Peter. Im Spiel um den 3. Platz können sie sich gegen das Team aus Seitenstetten/Biberbach 3 klar mit 4:1 durchsetzen.

Tabelle

1. NMS St. Peter/Au 1
2. NMS Seitenstetten/Biberbach 1
3. NMS St. Peter/Au 2
4. NMS Seitenstetten/Biberbach 3
5. SMS Ybbs rot
6. SMS Ybbs violett
7. NMS Seitenstetten/Biberbach 2

Die ersten 3 Mannschaften qualifizieren sich für die Landesmeisterschaft am 9. April 2019 in Unterwaltersdorf.

1. Platz für das Team der NMS St. Peter/Au 1 Andrea Hochwallner, Stephan Ludwig, Julia Grafleitner, Alexander Leutgeb, Betreuer: Otto Wendlik, Barbara Gunsch

2. Platz für das Team der NMS Seitenstetten/Biberbach 1 Julian Wingert, Lorenz Preinfall, Stefan Krondorfer, Leonie Wenger, Kristina Kaltenböck, Betreuerin: Birgit Haas

3. Platz für das Team der NMS St. Peter/Au 2 Barbara Gunsch, Lukas Wieser, Nico Kremslehner, Salwa Flyyih, Sarah Schacherlehner, Lisa Krifter, Ezgi Yilmaz Betreuerin: Barbara Gunsch

Bericht: Otto Wendlik


SCHUL OLYMPICS - Badminton 2018

Bundesmeisterschaft für Badminton-Schulmannschaften
  Ergebnisse - Fotos - P3-TV Beitrag  

St.Pölten - Badminton Hochburg Österreichs

Von 9.-11. April fanden in St. Pölten im SPORT.ZENTRUM.NÖ die SCHUL OLYMPICS – Badminton Bundesmeisterschaften der Schulen statt.

26 Teams aus allen 9 Bundesländern ermittelten in 3 Bewerben, Unterstufe, Oberstufe Mädchen und Oberstufe Burschen ihre Bundesmeister.

Niederösterreich war mit 4 Teams vertreten. SMS Körner I St. Pölten, BORGL St. Pölten Mädchen, BORGL St. Pölten Burschen und das Liese Prokop Privatgymnasium Maria Enzersdorf.

Der erste Spieltag wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier mit Ansprachen von Bgm. Mag. Matthias Stadler, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras, ÖBV Präsident Harald Starl und beeindruckenden Vorführungen des SLZ / BORGL St.Pölten in den Sportarten Karate, Sportakrobatik und Showtanz mit den Eröffnungsworten von Mag. Philipp Oehlzand – BM Bildung Wissenschaft und Forschung eröffnet. Weitere Ehrengäste waren der Fachinspektor für Bewegung und Sport Mag. Gerhard Angerer, Martin Seidl vom AGM SCHUL OLYMPICS, Direktorin HR Mag. Gabriele Schletz, der Präsident des NÖ Badmintonverbandes, Ing. Ernst Liska, Bernhard Zöchbauer in Vertretung des Geschäftsführers des SPORT.ZENTRUM.NÖ sowie der Organisator und Bundesreferent für den Badminton Schulsport Otto Wendlik.

Im Anschluss folgen bereits in der Vorrunde des Turniers spannende Spiele.

In der Unterstufe setzten sich in 2 Gruppen die gesetzten Teams BG/BRG Gmunden und GRg 2 Zirkusgasse durch, in der 3.Gruppe setzte sich überraschenderweise das stark aufspielende Team der SMS St. Pölten Körner I vor dem gesetzten Team BRG Dornbirn Schoren durch. Letzteres konnte sich als bester Gruppenzweiter ebenfalls für das Halbfinale qualifizieren.

In der Oberstufe Mädchen zeigten die beiden favorisierten Teams SPG Dornbirn und BORGL St.Pölten Mädchen hervorragende Leistungen. Für das Halbfinale qualifizierten sich weiters das Team BORG Güssing Mädchen und das Team der GRg 2 Zirkusgasse Mädchen.

Die Oberstufe Burschen wurde von den gesetzten Teams Liese Prokop Privatschule Maria Enzersdorf, BORG Linz, BORGL/BHASL St.Pölten Burschen und GRg 2 Zirkusgasse Burschen dominiert.

Am Nachmittag wurden noch die Finalrunden begonnen, ehe es zum verdienten Abendprogramm ging. Hier konnten sich die Bundesländerteams beim Bowling matchen.

Am zweiten Spieltag wurden die Finalrunden ausgespielt.

In der Unterstufe kam es im Finale erneut zur Begegnung des Teams des BRG Dornbirn Schoren (V) gegen das Team der SMS Körner I St. Pölten (NÖ). Dies deshalb, da sich der beste Gruppenzweite ebenfalls für das Finale (Plätze 1-4) qualifiziert hatte. Im Gegensatz zum ersten Spiel stellten die Vorarlberger das Mixed um. Dies brachte den entscheidenden Vorteil. Die Vorarlberger konnten nun das Mixed für sich entscheiden. Somit lautete das Endergebnis 3:2 für Dornbirn Schoren. Im Spiel um Platz 3 konnte sich das Team der GRg 2 Zirkusgasse (W) gegen das Team des BG/BRG Gmunden (OÖ) ebenfalls mit 3:2 durchsetzen.

Auch in der Oberstufe Mädchen standen sich die Teams aus Niederösterreich und Vorarlberg gegenüber, nämlich die Teams des SPG Dornbirn und des BORGL St. Pölten. Die St.Pöltner Mädchen traten ersatzgeschwächt an und mussten die Partie deutlich mit 0:5 an die Dornbirner Mannschaft abgeben. Im kleinen Finale um Platz 3 traf das Team des BORG Güssing (B) auf das Team des GRg 2 Zirkusgasse (W). Auch hier entschieden die Wiener Mädchen die Partie deutlich mit 5:0 für sich.

In der Oberstufe Burschen trafen die beiden NÖ Vertreter, nämlich das Liese Prokop Privatgymnasium Maria Enzersdorf und das BORGL St.Pölten aufeinander. Es kam zu spannenden Spielen auf hohem Niveau. Letztendlich setzten sich die Burschen aus Maria Enzersdorf knapp mit 3:2 durch. Den Platz 3 sicherte sich abermals das Team der GRg 2 Zirkusgasse (W) vor dem Team des BORG Linz (OÖ).

Die Veranstaltung ging pünktlich, verletzungsfrei und äußerst fair und ohne Probleme zu Mittag mit der Siegerehrung zu Ende.

Die Schlusszeremonie wurde von Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras eingeleitet, der dem OK-Team Dank und Anerkennung für die Durchführung dieser Bundesmeisterschaften aussprach. Die Siegerehrung wurde durch Mag. Philipp Oehlzand – BM für Bildung Wissenschaft und Forschung, Martin Seidl, AGM SCHUL OLYMPICS, Mag. Gerhard Angerer, Fachinspektor für Bewegung und Sport, sowie von Rena Eckart, Sportkoordinatorin des ÖBV, vorgenommen.

Weiters fand eine Verlosung von Sachpreisen der Fa. Babolat (Harald und Jürgen Koch) statt, sowie die Bekanntgabe des Facebook-Like-Contests. Diesen konnten die Mädchen der HLW Lienz für sich entscheiden.

Wir gratulieren allen teilnehmenden Teams und deren Betreuer/innen für die Teilnahme an den Bundesmeisterschaften.

Ergebnisse

Unterstufe:

Platz Team BL
1 BRG Dornbirn Schoren V
2 SMS Körner 1
3 GRg 2 Zirkusgasse W
4 BG/BRG Gmunden
5 BRG Graz Petersgasse ST
6 SMS Kitzbühel T
7 NMS St.Marein im Lavanttal K
8 BG/BRG Oberpullendorf B
9 SMS Hof S

 

Oberstufe Mädchen:

Platz Team BL
1 SPG Dornbirn V
2 BORG/BHASL St.Pölten Mädchen
3 GRg 2 Zirkusgasse Mädchen W
4 BORG Güssing Mädchen B
5 BRG/BORG Wolfsberg K
6 HLW Lienz T
7 Stiftsgymnasium Wilhering

 

 

 

Oberstufe Burschen:

Platz Team BL
1 Liese Prokop Privatschule Maria Enzersdorf
2 BORGL/BHASL St.Pölten Burschen
3 GRg 2 Zirkusgasse Burschen W
4 BORG Linz
5 HTBLA Weiz ST
6 BG Bludenz V
7 BHAK/BHAS Wolfsberg K
8 BG/BRG Lienz T
9 BORG Güssing Burschen B
10 PG Borromäum Salzburg S
 
 
Fotos: Helmut Schmutzer - Link
Bericht: Otto Wendlik / Martin Wallenböck