AirBadminton am größten Kinderkulturfestival Österreichs

Drucken
Allgemein
Zugriffe: 182

Die Niederösterreichischen KinderSommerSpiele (NOEKISS) sind Österreichs größtes Kinderkulturfestival. Jedes Jahr ist Herzogenburg am Ende der Sommerferien für sechs Tage Österreichs Hauptstadt der Kinder und zieht tausende große und kleine Besucher in die Stadt. 6 Bühnen, ein riesiges Kreativdorf, Kletterwand, Großgruppenspiele, ein Zirkus, dutzende Werkstätten und Wettbewerbe erfreuen die Kinder aus ganz Niederösterreich.

Das AirBadminton Team von Niederösterreich durfte erstmals mit dabei sein und begeistere mit drei Stationen:

Dass das Festival ausschließlich von ca. 1.000 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betrieben wird sorgt für ein ganz besonderes Flair. Auch Siegfried Krister, Breitensportreferent vom NÖBV, zeigte sich begeistert: "Die Stimmung, das Ambiente, die Neugierde und das Funkeln in den Augen der Kids - es macht einfach Spaß hier mitzumachen."

Die Veranstaltung findet in den Gärten, Sälen und Gängen des Augustiner Chorherrenstiftes Herzogenburg statt und feiert Mittlerweilen das 50. Jubiläum.  Auf die Frage, warum Badminton erst heuer mit dabei ist, antwortet Kristler: "AirBadminton gibt es erst seit einem Jahr. Mit diesem Trendsport haben wir jetzt endlich die Möglichkeit, auch Freiluftfestivals wie dieses zu besuchen. Das allein ist es aber nicht. Wir waren mit unserem Sport die letzten 10 Jahre zu passiv unterwegs. Wir haben gewartet, dass die Leute zu uns in die Halle kommen. Badminton ist ein großartiger Sport, aber mit Passivität kommt man in der heutigen Zeit nicht weiter. Wir müssen facettenreicher werden, brauchen Innovationen wie AirBadminton oder unsere Ballmaschine Bob. Die ist der Renner bei den Kids."

NOEKISS Bob mit Kids Web

Seit Juni ist im ÖBV ein neues Team für den Breitensport zuständig und bringt unter dem Motto #BringPeopleToBadminton viel Dynamic mit. Kristler leitet hier das Referat für Breitensport Innovationen und ist gemeinsam mit dem AirBadminton Referenten Andreas Wailzer die treibende Kraft für Sommeraktivitäten.

"Der Nachwuchs ist entscheidend für unseren Sport. Im Sinne unserer Philosophie #BringKidsToBadminton werden wir in Zukunft einen stärkeren Fokus auf Sommeraktivitäten legen. Neben Feriencamps für Kinder werden die NOEKISS dabei ein Fixpunkt sein. Nächstes Jahr wollen wir unser Programm hier erweitern und auch eine Bastelstube anbieten. Die Kinder können dann mit Balldosen basteln, Bälle bemalen und die dann mit nach Hause nehmen. Damit unterstützen wir auch den Upcycling Trend, da wir dazu nur gebrauchtes Material verwenden.", so Kristler.

Verweise:
www.noekiss.at
www.badminton.at/airbadminton.php
 
Bericht: Andreas Wailzer
Am Titelfoto von links nach rechts: Alexandra Kristler, Katrin Mailer, Andreas Wailzer