Drei Titel bei TEM Slovenia Junior International 2021 für NÖBV Athleten

Drucken
Nachwuchs
Zugriffe: 754

Das TEM Slovenia Junior International 2021 (BWF Junior International Series) wurde vom 17. bis 19. September in Mirna, Slowenien ausgetragen. Mit drei Titelgewinnen kehrte NÖBV Spieler als Teil des ÖBV U19 Nationalteams erfolgreich zurück.

Christian Tomic (Mödling NÖ) / Simon Bailoni und Emily Wu (Pressbaum NÖ) / Lena Rumpold in den Doppelbewerben. Im rein österreichischen Mixed Finale siegten Emily Wu (Pressbaum NÖ) / Kai Niederhuber vor Lena Rumpold / Simon Bailoni. Armin Sarosi (Mödling NÖ) holte Rang drei im Herreneinzel.

"Mit einem außerordentlich erfolgreichen Abschneiden sind wir aus Slowenien zurück nach Österreich gekommen. Nur einen einzigen Turniersieg konnte Österreich in den letzten 3 1/2 Jahren auf U19 Weltranglistenturnieren erreichen, und so bin ich mit den Ergebnissen, auch wenn die Siege in HE, HD und MX als Favoritensiege eingeordnet werden müssen, sehr zufrieden. Mit dem, vor allem in Anbetracht des Spielverlaufs, überraschenden Sieg im Damendoppel, konnten wir den Finaltag annähernd makellos gestalten. Für unser U19 EM Team war es ein guter Start in die Jagd um Ranglistenpunkte im letzten Jahr vor Europameisterschaften, für unsere 2003er Jahrgänge Emily Wu und Kai Niederhuber ein sehr erfolgreicher Abschied aus der Jugend," zog Jugendnationaltrainer Daniel Graßmück zufrieden Bilanz.

Foto: ÖBV