Vorbericht Austrian U17 International

Drucken
Nachwuchs
Zugriffe: 143

Nachdem die Austragung der Austrian U17 International im letzten Jahr dem Cornavirus zum Opfer fiel, schlagen am kommenden Wochenende von 08. bis 10. Oktober 2021 wieder die besten U17 Badminton-Nachwuchsspieler in Mödling auf.

Aufgrund der Sanierungsarbeiten der Sporthalle in Mödling wurde die dritte Auflage des Turniers in diesem Jahr ausnahmsweise in die Dreifachsporthalle des BSFZ Südstadt verlegt.

Bei Turnierdirektor Adam Maksa gingen 188 Nennungen für die 5 Bewerbe ein (Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel, Damendoppel und Mixeddoppel). Die jungen Sportler reisen aus 11 verschiedenen Nationen an.

Im Herreneinzel geht der Österreicher Ilija Nicolussi (#9 im BEC U17 Ranking) als Topgesetzter ins Rennen und wird versuchen mit einem Turniersieg in der Europarangliste weiter nach oben zu klettern.

Mit seinem Partner Jakob Rinner ist Ilija Nicolussi auch im Herrendoppel in der Setzliste ganz oben zu finden.

In den restlichen Bewerben geht die polnische Delegation als Favorit ins Turnier. Maja Janko (#11 im BEC U17 Ranking) startet im Dameneinzel sowie mit Partnerin Julia Wojcik im Damendoppel als Nummer 1. Die Setzliste im Mixeddoppel führen Mikolaj Morawski mit Partnerin Julia Wojcik an.

Weitere österreichische Medaillenhoffnungen sind mit Pascal Cheng im Herreneinzel, Anja Rumpold im Dameneinzel, Lena Krug und Chiara Rudolf im Damendoppel und Pascal Cheng mit Lena Krug im Mixeddoppel zu finden.

Für alle Badminton-Interessierten werden die Spiele am Centercourt über einen Live-Stream zu sehen sein.