Am Sonntag, den 10.02.2019 fand der 3. Teilbewerb des Mostviertelcups in Krems statt.

Trotz des Termines in den Schulferien war eine große Teilnehmerzahl von 20 Doppelpaarungen beim Turnier am Start. Auch der ÖBV Präsident Harald Starl nahm an diesem Turnier als Spieler mit einer Partnerin teil. Die meisten Paarungen stellte der Badmintonclub St. Pölten.

Am Wochenende 19.-20. Jänner 2019 veranstaltete der NÖ-Badmintonverband seine jährliche Landesmeisterschaft aller Klassen heuer wieder in der Prandtauerhalle in St.Pölten.

92 Sportler von 9 Vereinen in 23 Bewerben und 11 Altersklassen nahmen daran teil. Es wurden gesamt 210 Spiele ausgetragen. Bei den Jüngsten Teilnehmern, der U9 gab es erfreulicherweise wieder einige Nennungen bei den Burschen, wo Lukas Hintersteiner aus Ybbs mit gerade mal 6 Jahren als jüngster Teilnehmer geehrt wurde. Die 7 Burschen der U11 zeigen, dass der jüngste Nachwuchs nun wieder gefallen am Sport gefunden hat. Leider ist bei den Mädchen dieser Trend noch nicht zu erkennen, hier konnte nur ein U13 Bewerb mit 4 Teilnehmerinnen ausgetragen werden. Aufgrund der Terminkollision mit einem internationalen Nachwuchsturnier, fielen heuer leider einige der Spieler für dieses Turnier aus.

Viele Teilnehmer beim 2. Teilbewerb des Mostviertelcups 2018/19 in Ybbs an der Donau.

Zum zweiten Turnier der neuen Turnierserie fanden sich 24 Paarungen im Freizeitzentrum in Ybbs ein. Bemerkenswert ist, dass die Spieler aus gesamt 12 Vereinen angereist sind. Die neue Turnierserie lockt nicht nur viele bekannte Gesichter aus dem Mostviertel an, sondern auch einige neue Vereine und Paarungen aus anderen Vereinen.

Die Sieger des ersten Teilbewerbs vom Badminton Mostviertel Cup kommen aus dem Kern des Mostviertels: nach einem packenden Finale gewinnen Harald Pühringer (ATUS Amstetten) und Philipp Mostböck (ASKÖ Hausmening) das Finale in St. Pölten mit 21:18 im dritten Satz vor den Ybbsern Christian und Florian Wagner. Platz drei geht an Reinhard Hofmann und Ernst Gratz (SKVg Pottenbrunn).

Am Wochenende 13.-14. Jänner 2018 veranstaltete der NÖ-Badmintonverband seine jährliche Landesmeisterschaft aller Klassen nun zum zweiten Mal im Sacré Coeur in Pressbaum.

94 Sportler von 11 Vereinen in 25 Bewerben und 11 Altersklassen nahmen daran teil. Es wurden gesamt 203 Spiele ausgetragen. Heuer waren bereits in der U9 Spieler angetreten, welche in ihrem Bewerb den jüngsten Landesmeister der unter 9-jährigen ermittelten. Der erst 6 Jahre alte Lukas Schuster aus Wr.Neustadt, der jüngste Teilnehmer am Turnier, holte diesen ersten Titel in seiner noch langen Badmintonkariere. Der älteste Teilnehmer am Turnier, ist ein solcher mit langer Kariere - Reinhard Hofmann aus Pottenbrunn ist mit seinen 63 Jahren immer noch fit und kämpft mit wesentlich jüngeren um einen Titel. Geehrt wurde er jedenfalls als ältester Teilnehmer am Turnier.

Seite 9 von 12

Infobox

  • Fehlt euch was? Sendet euren Artikel mit Foto an:
    presse@badminton-noe.at
  • Weitere News
    Facebook Logo (2019) Facebook Instagram Glyph Gradient RGB Instagram youtube social icon red YouTube

unsere Unterstützer

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.