Die Finalserie um den Österreichischen Mannschaftsmeistertitel in der 1. Bundesliga war an Dramatik nicht mehr zu überbieten. Zwei absolut gleichwertige Teams lieferten sich drei Begegnungen in denen jeweils wenige Punkte die Entscheidung brachten. Nach der 5:3 Heimspiel Niederlage gewann am Ende das Team des ASKÖ Traun mit dem notwendigen Glück zweimal im Golden Set die Rückspiele in Pressbaum holte sich damit den 15. Titel.

Entscheidung im Aufstiegs-Play-off: Badminton Mödling schaffte nach drei klaren Siegen den Klassenerhalt

Mit zwei souveränen 7:1 und einem 8:0 Siegen über BCM Feldkirch, Ohlsdorf und WBH Wien löste Badminton Mödling für ein weiteres Jahr das Ticket für die 1. Bundesliga.

Nach dem dramatischen Halbfinale gegen Wolfurt war auch das 1. Finalspiel nichts für schwache Nerven, und eine Werbung für den Badmintonsport! In einem hochklassigen Spiel mussten wir wie erwartet über die volle Distanz gehen, um den Rekordmeister aus Traun in seiner Heimhalle im Bundesschulzentrum Traun zu besiegen. Diesmal hatten die Trauner auch die Halle gut vorbereitet und so stand einem fairen Spiel auf Augenhöhe nichts entgegen. Denn Traun konnte in Bestbesetzung antreten und den Pressbaumern standen bis auf Nina Sorger auch alle SpielerInnen zur Verfügung.

Team ASV Pressbaum

Der ASV Pressbaum hatte sich den UBSC Wolfurt als Halbfinalgegner ausgesucht, die ebenso wie Pressbaum den Grunddurchgang ohne Niederlage bestanden hatten. Daher war es klar, dass es eine enge Partie werden würde, in der der Einzug ins Finale ermittelt wurde. Aber wer hätte gedacht, dass wir ein ähnlich spannendes Halbfinale wie in der Saison 2018/19 sehen würden, das allen noch in guter Erinnerung war. Die Wolfurter reisten in Bestbesetzung an, während bei Pressbaum die Sorger Geschwister aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung standen. Leider war bei diesem an Dramatik nicht zu überbietendem Spektakel kein Publikum erlaubt, aber auch beim Livestream (hier kann das Spiel angeschaut werden: https://www.youtube.com/channel/UCp4Yr202XIp6Fb01OEjWfeg) wurde allen Badmintonfans hochklassiger Sport und beste Unterhaltung geboten.

Zum dritten Mal in seiner Vereinsgeschichte nach 1994 und 2012 darf sich der ASV Pressbaum-Badminton österreichischer Badminton Mannschafts-Staatsmeister nennen! Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen wurde die Badminton-Bundesliga nach dem Grunddurchgang ohne Playoff-Spiele beendet. Der Sieger des Grunddurchgangs, der ASV Pressbaum-Badminton, ist damit Bundesliga-Meister der Saison 2019/20.

Infobox

  • Fehlt euch was? Sendet euren Artikel mit Foto an:
    presse@badminton-noe.at
  • Weitere News
    Facebook Logo (2019) Facebook Instagram Glyph Gradient RGB Instagram youtube social icon red YouTube

unsere Unterstützer

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.